Konferenzpauschalen im MICE Portal

Konferenzpakete beinhalten Leistungen, die unterschiedlichen Versteuerungen unterliegen. So unterliegt die Raummiete i.d.R. der Gewerbesteuer und Bewirtungsausgaben werden meist nur zu 70% als Kosten anerkannt. Steuerlichen Ausgaben müssen in Betriebsausgaben oder Geldwerter Vorteil unterschieden sowie separat erfasst werden. Geschieht dies nicht, kann dies den Gewinn eines Unternehmens schmälern.

Individuelle Leistungspakete als Containerleistungen

Aufgrund dieser unterschiedlichen Steuerbehandlungen ist es wichtig, alle Kosten separat auszuweisen und die Konferenzpauschalen angepasst auf die jeweiligen Bestimmungen aufzuschlüsseln und abzubilden. Im MICE Portal wird die Konferenzpauschale zur Containerleistung und weist die vom Finanzamt geforderten Teilleistungen einzeln mit Preisen aus.

Folgende Positionen werden innerhalb des Containers geführt:

  • Raummiete (unbewegliche Gegenstände)
  • Tagungstechnik und Ausstattung (bewegliche Gegenstände)
  • Bewirtungspauschale
  • Sonstige Tagungskosten (Organisationspersonal; Material; unbegrenzte Getränke; Kaffeepause mit herzhaften, oder süßen Beilagen und Obst)

Containerleistungen im Veranstaltungseinkauf

Whitepaper „Versteuerung von Tagungsteilleistungen“

Wie eine Teilleistung definiert ist und wie sie abgerechnet werden muss, beschreiben wir in unserem Whitepaper „Versteuerung von Tagungs- Teilleistungen.“

Insider-Wissen jetzt kostenfrei herunterladen