MICE Portal blickt positiv in die Zukunft

Rückblick auf das Jahr 2015 in Zahlen und Ausblick auf kommende Projekte

Attenkirchen, 17.02.2016–  Was gut aufhört, kann nur gut beginnen. Gräfin von Brühl blickt zuversichtlich ins neue Jahr: „Wir haben unseren Platz am Markt gefunden!“ 86% des Umsatzes erzielt das MICE Portal mit Großkunden. Dieses Geschäft wird auch 2016 im Zentrum der Aktivitäten stehen. Neben dem erfolgreichen Jahr 2015 mit einer Steigerung der Buchungen von fast 30% ist aber der Geschäftsführenden Gesellschafterin „das nachhaltige Wachstum wichtiger“. Neben dem wirtschaftlichen Erfolg konnte die MICE Portal GmbH vor allem einen wesentlichen Punkt im Markt positionieren – das Thema Nachhaltigkeit. „Hier geht es im ersten Schritt weniger um tatsächliche Reduzierung von CO2-Emissionen, sondern darum, dass wir es geschafft haben, dafür im MICE Portal und im Markt Raum und Gewicht zu schaffen.“

Dienstleister sowie Hotels können in der Datenbank des MICE Portals Ihre CSR (Corporate Social Responsibility) Aktivitäten den Kunden präsentieren. Darüber hinaus wurde im Dezember 2015 das erste Mal auch der CSR Award verliehen, der auch im aktuellen Jahr fortgeführt wird. Das MICE Portal will den Gedanken des Online-Marktplatzes weiter stärken, denn als Vermittler zwischen Unternehmen und Dienstleister lassen sie als eines der wenigen Buchungsportale den direkten Kontakt zu.

An Kundenbedürfnisse angepasste Unternehmensportale sind das Steckenpferd der bayerischen Software-Schmiede und zugleich rentabelster Umsatzbringer. „Kunden schätzen die Flexibilität und tiefe Funktionalität unseres Buchungsportals. Die Einführung eines MICE Portals kann zeitgleich auch der softe Start für die Veranstaltungsrichtlinien sein.“

Mit fast 50 Mitarbeitern und einer weiteren Niederlassung in Hamm, die im Juli 2015 eröffnet wurde, betritt die MICE Portal GmbH auch eine andere Liga. Dieser Verantwortung ist sich von Brühl voll bewusst. „Das vergangene Jahr haben wir genutzt, um alle neuen Mitarbeiter und Standorte zu einer tollen Mannschaft zu formen. Nun können wir mit dem verstärkten Mitarbeiterstamm die neuen Projekte angehen.“

Besondere Projekte für 2016 sind neben der umfassenden Aufgabe das gesamte Portal für den Nutzerfluss und das Benutzerverhalten zu optimieren, das Thema CO2-Reduzierung auch bei unseren Kunden stärker zu platzieren. Unser Ziel ist es, dass mindestens zwei unserer Großkunden Ihre Veranstaltungen kompensieren, die sie im MICE Portal buchen. Eine technische Erneuerung wird zudem die Umsetzung einer Content-Schnittstelle zur vereinfachten Datenpflege für Hotelketten sein.